Internistisch-Naturheilkundliche Arztpraxis in Hamburg - Poppenbüttel

 
 

Bei chronischen Schmerzen mit Verlust der Warnfunktion verändern sich die Nervenzellen dahingehend, dass sie den Schmerzimpuls auch ohne Schmerzursache weitersenden.

Als Kernmethoden der biologischen Schmerztherapie setze ich folgende Methoden ein:


•Akupunktur

•Neuraltherapeutische Segmentbehandlung

•Procain-Basen-Infusionen

•Medikamentöse Schmerzbehandlung

•Infrarotwärmetherapie

•Kinesiologisches Tape



Kinesiologisches Tape


Die Anfang der 70er Jahre von dem japanischen Chiropraktiker Dr.Kenzo Kase entwickelte Tape-Variante unterscheidet sich völlig von dem traditionellen Taping mit unelastischen Verbänden.


Das Kinesiologische-Taping wird nicht zum fixierenden Schutz von Gelenken, Bändern etc. eingesetzt, sondern in der Behandlung von schmerzhaften Muskelpartien und Sehnenansätzen. Durch die spezielle Anlagetechnik des Kinesio-Tapes wird der Muskeltonus (Spannung des Muskels) des betroffenen Gebiets je nach Anlagetechnik nach oben oder nach unten reguliert.


Diese Regulierung geschieht durch das gezielte Ansprechen von Rezeptoren im Muskel, welche in den Regelkreis des Muskels eingeschlossen sind. Durch diese Möglichkeit lassen sich sowohl schmerzhafte Verpannungen lindern, als auch atrophierte Muskeln stärken.

Da die Anlage eines Kinesiolgie-Verbandes ziemlich spezifisch ist, sollte sie nur von Ärzten, Physiotherapeuten oder geschultem Personal vorgenommen werden. Diese Therapie kann eigenständig oder in Kombination mit der Akupunktur zur Schmerztherapie angewendet werden.

Integrative Schmerztherapie










Praxis

Heegbarg 14

22391 Hamburg

 

Tel:       040 - 644 24 226

Fax:      040 - 602 98 724

e-Mail : Praxis@Dr-Haskan.de


Sprechzeiten

Montag - Freitag 08.00-12.00 Uhr

Montag + Donnerstag 15.00-18.00 Uhr


und nach telefonischer Vereinbarung


Leistungsspektrum

- EKG, Langzeit-EKG

- Langzeit-Blutdruck

- Ergometrie

- Lungenfunktion

- Sonographie der Schilddrüse

- Sonographie der Bauchorgane

  1. -Farbdopplersonograhie der Halsgefäße

- Orthomolekularmedizin

- Akupunktur

- Ernährungsmedizin

- Therapie nach F. X. Mayr

- Darmsanierung

- Biologische Krebstherapie